News
Insights

Tour de Suisse verlangt auch digital nach sportlicher Lösung

Nachdem im letzten Jahr coronabedingt die Tour de Suisse abgesagt wurde, erfreut sich nun das berühmte Schweizer Radrennen grösserer Beliebtheit denn je! Hostfactory darf die Infrastruktur für diesen Grossanlasse bereitstellen und ist für deren einwandfreien Betrieb verantwortlich. – Allen Beteiligten wurde rasch klar: Dieser sportliche Grossanlass mit medialem Interess weiter über die Landesgrenzen hinaus verlangt auch im digitalen Bereich nach äusserst sportlichen Lösungen.

Nach Corona-Pause wieder auf Schweizer Strassen

Während im letzten Jahr die Durchführung der Tour de Suisse der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist und lediglich online in kleinem Rahmen stattfinden musste, so sind die strammsten Waden auf den leichtesten Bikes nun wieder auf den Schweizer Strassen unterwegs. Am letzten Samstag machten die Frauen den Auftakt, während am vergangenen Sonntag dann die Herren mit einem spannenden Einzelzeitfahren in den Event gestartet sind. Gestern fuhren die weltbesten Radfahrer von Neuhausen am Rheinfall über 173 Kilometer nach Lachen SZ und bereits heute geht es weiter nach Pfaffnau, dann quer durch die ganze Schweiz, um schliesslich am kommenden Sonntag im Rahmen der achten Etappe nach 160km und über 3500 Höhenmetern Andermatt zu erreichen.

Image: tds.jpg

Grösseres Interesse denn je!

Nach der letztjährigen Zwangspause erfreut sich der traditionsreiche Schweizer Sportgrossanlass in diesem Jahr grösserer Beliebtheit denn je! Nicht nur medial und am Strassenrand, nein auch online stösst die Internetsite www.tourdesuisse.ch auf derart reges Interesse wie nie zuvor: Der Rekord täglicher Pageviews wurde bereits gestern Dienstag egalisiert und es wird mit noch grösserem Zulauf gerechnet. Kurz vor, aber auch während und nach den einzelnen Etappen ist der Zulauf auf die offizielle Homepage der Tour de Suisse enorm: Es werden Marschtabellen konsultiert, um die rassige Truppe zur rechten Zeit am rechten Ort zu wissen, es werden Details über Teilnehmerinnen und Teilenehmer nachgeschlagen und jüngste Resultate eingesehen. Die breite, nationale und internationale Berichterstattung durch namhafte Medien im In- und Ausland beflügeln das Interesse zusätzlich.

Hostfactory ist Infrastrukturprovider der Tour de Suisse

Der Schweizer Webhosting und Cloud Service Provider Hostfactory steht in einer engen Partnerschaft mit der Tour de Suisse und wurde mit der Bereitstellung und Verwaltung der Infrastruktur für die zugehörigen Webpräsenzen, allen voran www.tourdesuisse.ch betraut. Während sich hier die Besucherfrequenzen in den jeweils verbleibenden rund zehn Monaten vor und nach der eigentlichen Austragung im normalen Rahmen bewegen, erfährt die offizielle Onlinepräsenz während der Austragung, insbesondere während der laufenden Touretappen enormen Peaks. Allen Beteiligten war rasch klar, dass für die Organisation der Infrastruktur für diesen Event mit internationalem Interesse entsprechend sportliche Lösungen gefragt sind. Nur dank grösstmöglicher Flexibilität und einer idealen Ressourcenarchitektur wird es möglich sein, die ausserordentlichen Nachfragen im Internet zu befriedigen.

Hybride Cloud Lösung: Hostfactory & Google Cloud Platform

Um den riesigen Ansprüchen gerecht zu werden, wurden zusätzliche Hosting Ressourcen, welche jeweils spontan und flexibel, dafür in besonders grossem Ausmass verfügbar sein müssen, zusätzlich im Zürcher Datacenter (Europe-West6) von Google bereitgestellt und werden dort je nach aktuellem Bedarf entsprechend skaliert: Aktuell bedienen über 75 vCPUs die Anfragen auf die Website der Tour de Suisse und beziehen die hierfür benötigten Daten aus leistungsstarken SSD Arrays. Dank dieser Kombination von Webhosting Standardressourcen zur Grundabdeckung und flexibler Rechen- und Storagekapazitäten aus der Google Cloud Plattform lassen sich hochverfügbare und hochperformante Hostinglösungen konstruieren, welchen bezüglich Leistungsfähigkeit, Stabilität, Sicherheit und Georedundanz kaum Grenzen gesetzt sind. – Und, last but not least: Die Gewährleistung der reinen Datenhaltung in der Schweiz bleibt auch bei derartigen Lösungen jederzeit sichergestellt.

Das Velo innerbetrieblich von zentraler Bedeutung

Für Hostfactory, als ein Label der OptimaNet Schweiz AG, welche wiederum Anbieterin der Zweirad Branchensoftware CYCLY ist, gewinnt das Fahrrad mehr und mehr an zentraler Bedeutung: Nebst dem Mandat für die Tour de Suisse sind wir ebenfalls für den jederzeit zuverlässigen, reibungslosen Betrieb der Cloud Infrastrukturen von CYCLY zuständig.

Mit Stolz sagen wir also: Hopp Schwiiz!

Die Aufgabe zu Gunsten der Tour de Suisse, welche da vertrauensvoll an uns herangetragen wurde, meistern wir zugegebenermassen mit einem gewissen Stolz, aber vor allem mit dem entsprechenden Verantwortungsbewusstsein und natürlich – wie für Hostfactory üblich – mit Begeisterung! Bevor wir also demnächst unsere Nationalelf während der Fussball Europameisterschaft zujubeln werden, gilt vorderhand unser "Hopp Schwiiz" den einheimischen Radprofis und der Organisation der Tour de Suisse. Und klar, persönlich, als Thurgauer, gilt mein Anfeuern selbstverständlich vor allen anderen dem Frauenfelder Stefan Küng, welcher heute im Leadertrikot in die 3. Etappe starten durfte.

Schön, sind wir als Schweizer Webhosting und Cloud Service Provider Hostfactory ganz nah mit dabei an der diesjährigen Tour de Suisse!

Mit Begeisterung!
Andi Herzig

hostfactory.ch
Einblicke